>
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bad Buchau - Banngebiet Staudacher
Steinhausen
Bibliothekssaal Kloster Schussenried
Bad Buchau - Federseesteg
Veranstaltungskalender

Hauptbereich

Veranstaltungen

Zeitraum

Kategorie

Stimmungsvolle Ausstellungen zur Weihnachtszeit: Krippen im Kloster Schussenried

Stimmungsvolle Ausstellungen zur Weihnachtszeit: Krippen im Kloster Schussenried

Datum 26.11.2022 bis 26.02.2023
Veranstaltungsort: Anschrift Kloster Schussenried
Kategorien Ausstellung & Museum, Sonstiges

Historische Krippen in barockem Rahmen: Ab 26. November sind wieder kunstvolle Krippenensembles im Neuen Konventbau von Kloster Schussenried zu sehen. Unter dem Titel „Die Weisen aus dem Morgenland“ präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ausgewählte Stücke aus der Privatsammlung Schmehle-Knöpfler. Ergänzt wird die Traditionsschau durch die Sonderausstellung „Meisterliche Krippenbaukunst“ mit Objekten des Krippenvereins Friedrichshafen.

 

Weihnachtliche Tradition

Zur Weihnachtszeit können kleine und große Besucherinnen und Besucher Krippen aller Art im barocken Kloster Schussenried bestaunen. „Die alljährliche Krippenschau ist ein Höhepunkt in unserem Ausstellungskalender,“ erklärt Joachim Moll, Leiter der Klosterverwaltung Schussenried: „Und ein Besuch steht für viele unserer Gäste mittlerweile fest im Kalender in der Zeit um Weihnachten.“ Von Samstag, 26. November bis Sonntag, 26. Februar 2023 sind die kunstvollen Ensembles in den barocken Klosterräumen zu sehen. In überwältigender Vielfalt reihen sich dann wieder kleinste Miniaturkrippen neben mechanische Krippen und raumfüllende Großkrippen mit lebensgroßen Figuren. Die liebevoll gestalteten Szenen aus verschiedenen Epochen, Ländern und Kulturen stammen aus der Privatsammlung der Schussenrieder Familie Schmehle-Knöpfler.

 

Die Weisen aus dem Morgenland

Im Blickfeld der diesjährigen Krippenschau stehen „Die Weisen aus dem Morgenland“. In der Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums folgen sie einem Stern, der zum Stall in Bethlehem führt. Dort bringen sie dem kleinen Jesuskind in der Krippe ihre Gaben: Weihrauch, Myrrhe und Gold. In der bildlichen Darstellung der Weihnachtsgeschichte fehlen die Heiligen Drei Könige fast nie. Klosterverwalter Joachim Moll führt aus: „In unserer Krippenausstellung begegnet man Caspar, Melchior und Balthasar in prachtvollen Gewändern mit reichlich Gold immer wieder. Deshalb haben wir uns entschieden, ihnen die diesjährige Krippenschau zu widmen.“ In der Ausstellung wird auch auf die zahlreichen Bräuche eingegangen, die mit der Geschichte der Sterndeuter und ihrer Verehrung in Verbindung stehen.

 

Meisterwerke der Krippenbaukunst

Ergänzt wird die Krippenschau durch die zeitgleich stattfindende Ausstellung „Meisterliche Krippenbaukunst“ des Friedrichshafener Krippenvereins. Joachim Moll freut sich: „Die Krippen des Vereins um Krippenbaumeister Reinhold Amann fügen sich wunderbar in das Ausstellungsangebot ein.“ Die Meisterwerke entstehen mit viel handwerklichem Geschick aus Naturmaterialien wie Steinen, Holz- oder Rindenstücken. Die Bandbreite der mit großer Sorgfalt gestalteten Krippen reicht von orientalischen Großkrippen bis zu alpenländischen Schneelandschaften.

 

Vielfältiges Rahmenprogramm

Begleitet werden die Krippenausstellungen von einem breitgefächerten Rahmenprogramm: Von weihnachtlichen Musikaufführungen über traditionelles Christbaumloben mit Hälmchenlegen bis zu Märchenstunden und Sonderführungen ist alles geboten. Ausführliche Informationen und die Termine finden sich unter www.kloster-schussenried.de.

 

Service und Information

Die Weisen aus dem Morgenland

Samstag, 26. November 2022 bis Sonntag, 26. Februar 2023

 

Meisterliche Krippenbaukunst

Samstag, 26. November 2022 bis Sonntag, 26. Februar 2023

 

Eintritt

Barocker Konventbau, Bibliothekssaal, Museum, Ausstellungen

Erwachsene 5,50 €

Ermäßigt 2,80 €

Familien 13,80 €

Gruppen ab 20 Personen 4,90 €

 

Öffnungszeiten

Kloster Schussenried

26. November bis 18. Dezember 2022

Sa, So und Feiertage 13.00 bis 17.00 Uhr

 

19. Dezember bis 25. Dezember

Geschlossen

 

26. Dezember bis 26. Februar 2023

Di – So und Feiertage 13.00 bis 17.00 Uhr

31. Dezember und 1. Januar geschlossen

 

Das Klostermuseum in der Pfarrkirche St. Magnus ist von November 2022 bis Ende März 2023 geschlossen.

 

Hinweise

Es besteht keine Maskenpflicht mehr. Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.

 

Kloster Schussenried

Neues Kloster 1

88427 Bad Schussenried

Telefon +49(0)75 83.92 69 140

info@kloster-schussenried.de 

www.kloster-schussenried.de

www.schloesser-und-gaerten.de

Sonderausstellung „Am Ende der Straße“: Erzählungen und Bilder aus Afghanistan

Sonderausstellung „Am Ende der Straße“: Erzählungen und Bilder aus Afghanistan

Datum 01.12.2022 bis 26.02.2023
Veranstaltungsort: Anschrift Kloster Schussenried
Kategorien Ausstellung & Museum, Sonstiges

Das Schicksal Afghanistans hielt die Welt in Atem – seit die Taliban die Herrschaft übernommen haben, rückt das Land am Hindukusch aus dem Interesse der Öffentlichkeit. Die Ausstellung „Am Ende der Straße – Afghanistan zwischen Hoffnung und Scheitern“ in Kloster Schussenried zeigt Bilder aus einem kriegsversehrten Land. Bis zum 26. Februar 2023 ist die Fotoausstellung im Kloster zu sehen.

 

Afghanistan sehen und verstehen

Afghanistan ist ein gespaltenes Land. Die neue Ausstellung „Am Ende der Straße – Afghanistan zwischen Hoffnung und Scheitern“ in Kloster Schussenried beleuchtet, warum das Land am Hindukusch sowohl beängstigend als auch großartig sein kann. Die Ausstellung in den Räumen des ehemaligen Prämonstratenserklosters erzählt eindrucksvoll aus einem vom Krieg gebeutelten Land, basierend auf Material des ZEIT-Journalisten Wolfgang Bauer und des preisgekrönten Fotografen Andy Spyra. Die Ausstellung ist vom 01. Dezember 2022 bis zum 26. Februar 2023 zu sehen – und gibt Besucherinnern und Besuchern die Gelegenheit, sich ihr eigenes Bild von Afghanistan zu machen. Es ist eine Kooperationsveranstaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit dem ehemaligen Ärztlichen Direktor des Zentrums für Psychiatrie in Bad Schussenried Dr. Hans-Otto Dumke und der „Ökumenischen Migrationsarbeit von Caritas und Diakonie (ÖMA)“.

 

Experten auf ihrem Gebiet

Kaum ein deutscher Journalist kennt Afghanistan besser als Wolfgang Bauer. Durch zahlreiche Reisen konnte er sich selbst ein Bild von dem Land und seinen Menschen machen. Seit der Machtübernahme der Taliban in Kabul 2021 reiste Wolfgang Bauer mehrmals nach Afghanistan. Der preisgekrönte Fotograf Andy Spyra unterstützte ihn dabei, die Schicksale der Menschen festzuhalten. Im Fokus der aktuellen Reportage „Am Ende der Straße“ steht die kreisförmige afghanische „Ring Road“, die einst Aufschwung und Einheit versprach. Die Foto-Ausstellung zeichnet ein Bild eines Afghanistans, das fast wieder in Vergessenheit geraten ist. Die großformatigen Schwarz-Weiß-Bilder zeigen, wie eng Hoffnung und Scheitern beieinanderliegen. Die Ausstellung ist bereits die zweite von Bauer und Spyra in Kloster Schussenried.

 

Service und Information

Ausstellung „Am Ende der Straße – Afghanistan zwischen Hoffnung und Scheitern.“

1. Dezember 2022 bis 26. Februar 2023

 

Öffnungszeiten

1. Dezember bis 18. Dezember

Sa, So, Feiertag 13.00 ‒ 17.00 Uhr

 

19. Dezember bis 25. Dezember

geschlossen

 

26. Dezember bis 26. Februar 2023

Di, Mi, Do, Fr, Sa, So, Feiertag 13.00 ‒ 17.00 Uhr

 

31. Dezember und 1. Januar 2023

geschlossen

 

Eintritt

Erwachsene 5,50 €

Ermäßigte 2,80 €

Familien 13,80 €

Gruppen ab 20 Personen pro Person 4,90 €

 

Im Eintritt ist die Besichtigung des Bibliothekssaals, des Museums und weiterer Ausstellungen enthalten.

 

Hinweis

Es besteht keine Maskenpflicht. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen. Gerade in Innenräumen ist sonst die Ansteckungsgefahr hoch. Deshalb empfehlen wir das Tragen von Masken.

 

KLOSTER SCHUSSENRIED

Neues Kloster 1

88427 Bad Schussenried

Telefon +49 (0) 75 83. 92 69 140

info@kloster-schussenried.de

www.kloster-schussenried.de

www.schloesser-und-gaerten.de

Kurkonzert mit der Musikkapelle Oggelshausen

Kurkonzert mit der Musikkapelle Oggelshausen

Datum 29.01.2023
Uhrzeit 10:30 Uhr
Veranstaltungsort: Anschrift Kurzentrum Bad Buchau
Kategorien Freizeit, Musikveranstaltung & Tanz
Sonderführung in der Krippenausstellung im Kloster Schussenried

Sonderführung in der Krippenausstellung im Kloster Schussenried

Datum 29.01.2023
Uhrzeit 13:30 Uhr
Veranstaltungsort: Anschrift Kloster Schussenried
Kategorien Ausstellung & Museum, Führung

Flucht aus der Heimat

Ein Highlight der diesjährigen Krippenausstellung aus der Privatsammlung Schmehle-Knöpfler ist eine raumfüllende, liebevoll gestaltete Krippe von Renate Neumann-Oppitz. In Folge des Zweiten Weltkrieges musste die Künstlerin selbst die Erfahrung von Vertreibung, Flucht aus der Heimat und dem Ankommen in einer neuen Umgebung machen. Ihr Weg führte sie von Südböhmen nach Oberschwaben. In ihrer Krippe schildert sie ihre Geschichte, indem sie typische Traditionen und Brauchtum aus ihrer böhmischen Heimat darstellt: So zeigen die Krippenfiguren beispielsweise Glasbläser, Glasmaler, Jäger und Musiker und die architektonische Gestaltung greift regionale Besonderheiten auf.

Öffentliche Führung durch das Kloster Schussenried

Öffentliche Führung durch das Kloster Schussenried

Datum 29.01.2023
Uhrzeit 14:30 Uhr
Veranstaltungsort: Anschrift Kloster Schussenried
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Führung

Jeden Sonntag um 14.30 Uhr können sich Besucher bei einer kostenlosen Führung auf Entdeckungsreise durch die historischen Räumlichkeiten des Klosters Schussenried begeben. Es muss lediglich der reguläre Eintrittspreis bezahlt werden.

 

Das im Jahr 1183 gegründete Prämonstatenserkloster Schussenried hat eine lebendige Geschichte. Beim sonntäglichen Rundgang nehmen die erfahrenen Gästeführer*innen die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise.

Beginnend im Treppenhaus mit seinem besonderen Deckengemälde geht es anschließend ins Klostermuseum. Dieses vermittelt anschaulich und interaktiv die Geschichte des Klosters sowie die Rolle der Wissenschaft und des religiösen Lebens.

Höhepunkt der Führung ist der lichtdurchflutete Bibliothekssaal mit seiner wunderbaren Ausstattung. Er gilt als eine der bedeutendsten Raumschöpfungen des süddeutschen Rokokos und als eine Hauptsehenswürdigkeit der Oberschwäbischen Barockstraße. Das Deckenfresko von Franz Georg Hermann, welches in einer verwirrenden Fülle das Wirken der göttlichen Weisheit in Apokalypse, Wissenschaft, bildender Kunst und Technik zeigt, wird den Besuchern anschaulich und anhand von vielen historischen Anekdoten erklärt.

 

Die Teilnehmer erwartet eine lebendige Reise in eine heute untergegangene Welt: die der großen Klöster Oberschwabens.

 

KLOSTER schussenried

Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried
Telefon +49 (0) 75 83. 92 69 140
 

Kurtanz

Kurtanz

Datum 30.01.2023
Uhrzeit 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstaltungsort: Anschrift Kurzentrum Bad Buchau
Kategorien Freizeit, Musikveranstaltung & Tanz

Lauschen Sie den stimmungsvollen Stücken der wechselnden Musikgruppen und genießen Sie einen geselligen Abend in fröhlicher Runde.

Eintritt 5,50 €, Einlass 19 Uhr


Termine:
30.01. Alleinunterhalter "Musik Franz"
20.02. Amorados
27.03. Alleinunterhalter Reinhald
24.04. D´Lauser
29.05. Trollys
26.06. Alleinunterhalter "Musik Franz"
31.07. Alleinunterhalter Reinhold
28.08. Amorados
25.09. D`Lauser
30.10. Trollys
27.11. Alleinunterhalter Reinhold
26.12. Alleinunterhalter "Musik Franz"

 
Hobby-Treff Kreativ-Workshop

Hobby-Treff Kreativ-Workshop

Datum 31.01.2023
Uhrzeit 19:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Touristikmarketing Bad Buchau
Veranstaltungsort: Anschrift Marktplatz 3 (Gegenüber Tourist-Information)
Kategorien Kinder & Familie, Freizeit

Unter der fachkundigen Anleitung des Bastel-Teams entstehen dekorative Mitbringsel für zuhause.
Teilnahme mit Gästekarte kostenlos. Lediglich verwendete Materialien sind zu bezahlen.

Hobby-Treff Kreativ-Workshop

Hobby-Treff Kreativ-Workshop

Datum 02.02.2023
Uhrzeit 19:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Touristikmarketing Bad Buchau
Veranstaltungsort: Anschrift Marktplatz 3 (Gegenüber Tourist-Information)
Kategorien Kinder & Familie, Freizeit

Unter der fachkundigen Anleitung des Bastel-Teams entstehen dekorative Mitbringsel für zuhause.
Teilnahme mit Gästekarte kostenlos. Lediglich verwendete Materialien sind zu bezahlen.

Geschichte von Stadt und Stift - Bad Buchau kennenlernen

Geschichte von Stadt und Stift - Bad Buchau kennenlernen

Datum 03.02.2023
Uhrzeit 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Anschrift Goldener Saal, Schlossklinik
Kategorien Freizeit, Lesung & Vortrag, Bildung

In einem Bildvortrag wird die Entwicklung der Stadt Bad Buchau von der Eiszeit bis zur heutigen modernen Badestadt vorgestellt. Dauer ca. 60 Min. Treffpunkt Goldener Saal der Schlossklinik.

Teilnahme 2,- € , mit Gästekarte 1,- €.

Bitte tragen Sie ab Betreten der Schlossklinik bis zum Einnehmen der Sitzplätze eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Jubiläum 60 Jahre Buchauer Moorochsenfasnet - 1963 - 2023

Jubiläum 60 Jahre Buchauer Moorochsenfasnet - 1963 - 2023

Datum 04.02.2023 bis 05.02.2023
Veranstalter: Veranstalter Narrenzunft Moorochs e. V. Bad Buchau
Kategorien Brauchtum, Freizeit, Fest, Kinder & Familie, Musikveranstaltung & Tanz

Jubiläum 60 Jahre Buchauer Moorochsenfasnet
1963 - 2023

"60 Jahre Buchauer Moorochsenfasnet" wird die Bad Buchauer Moorochsenzunft
an der kommenden Fasnet 2023 feiern. Das Programm gestaltet sich wie folgt:


Sa 4. Februar 2023 18:30 Uhr
Narrenbaumstellen durch die Gabelzünfte auf dem Markplatz

Sa 4. Februar 2023 ab 19:30 Uhr
Jubiläums- und Narrenabend
in der Festhalle bei der Federseeschule und im angrenzenden Partyzelt

So 5. Februar 2023 um 13:30 Uhr
Jubiläums- und Gabeltreffen mit befreundeten Zünften
Aufstellung in der Straße "Auf dem Bahndamm" - Umzugsstart in die Wuhrstraße

 

Weitere Infos unter www.moorochs.de